Auf der westlichen Seite der Insel Korčula befindet sich das Stättchen Vela Luka, gelegen am Ende einer tief eingeschnittenen und ausgedehnten Meersbucht, unterteilt in eine Vielfalt von Buchten, deren Küsten, bewachsen von Weinbergen, Olivenbäumen, Pfeigenbäumen und Pinien, sich langsam in das Meer herablassen.
Mit seinen 4500 Einwohnern, ist Vela Luka der Zweite Ort der Größe nach der Adria Inseln und sicherlich ein Ankerplatz und Hafen für Nautiker.
Weite panoramaartige Aussichtspunkte, das milde Mittelmeerklima, das klare Meer, die interessante und reichhaltige Kulturgeschichte, zahlreiche Sport- und Erholungsaktivitäten und die Unterhaltung und vor allem die freundlichen und gastfreundlichen Einheimischen, machen Vela Luka zu einem attraktiven Touristenzielort.
(QUELLE: tz velaluka)

 

Hier fand man archäologische Überreste aus der jüngeren Steinzeit. Auf den vorgelagerten Insel floriert der Fischfang. Vela Luka zählt zum bedeutendsten Fremdenverkehrzentrum der Insel und besticht durch landschaftliche Schönheit und der zentralen Lage zu anderen Sehenswürdigkeiten. Im Inneren der Insel, circa 7 Kilometer südlich von Vela Luka liegt das Städtchen Blato, welches von der bedeutendsten Agrarfläche der Insel umgeben ist. Bereits früh rief die urbane Landschaft Bewunderung bei Schriftstellern hervor, die auf der kroatischen Insel verweilten. Besonders malerisch ist die Lindenallee, welche quer durch den Ort verläuft und speziell im Sommer die Stadt in ein sanftes Grün taucht. Unweit von der Stadt entfernt befinden sich malerische Buchten und idyllische Strände.
(QUELLE: online-artikel.de)

  • Urlaub in Vela Luka, Kroatien - Über Vela Luka - Foto 1
  • Urlaub in Vela Luka, Kroatien - Über Vela Luka - Foto 2